Was ist Sex?
Lust + Orgasmus

Das erlebst du beim Sex:

Beim Sex kannst du verschiedene Gefühle erleben.

Die Gefühle kommen in einer bestimmten Reihenfolge.

  1. Lust
  2. Erregung
  3. Orgasmus
  4. Entspannung

Die Gefühle beim Sex sind jedes Mal anders.

Und jeder Mensch erlebt die Gefühle anders.

Zum Beispiel:

Vielleicht bekommst du sehr schnell einen Orgasmus.

Du hast manchmal starke Gefühle beim Sex.

Und manchmal spürst du vielleicht nicht so viel.

Lust

Du hast Lust auf Sex?

Dann hast du Lust auf Berührungen:

  • Du willst deinen Partner anfassen.
  • Dein Partner soll dich anfassen.
  • Oder du selbst willst dich anfassen.

Lust beim Mann

Du bist ein Mann?

Und du hast Lust auf Sex?

Dann bekommst du eine Erektion:

  • Blut strömt in den Penis.
  • Der Penis wird steif und hart.
  • Der Penis zeigt nach oben.

Oder der Penis zeigt nach vorne.

Das ist ein schönes Gefühl.

Du denkst gerade gar nicht an Sex?

Auch dann kann dein Penis manchmal steif werden.

Zum Beispiel:

Du wachst am Morgen auf?

Dann ist dein Penis manchmal steif.

Das nennt man „Morgen·latte“.

Du hast grosse Lust auf Sex?

Dann atmest du schneller.

Du denkst dabei an Sex.

Du hast sexuelle Fantasien und Bilder im Kopf.

Du kannst dich selbst bis zum Orgasmus bringen.

Das nennt man „Selbst·befriedigung“.

Dafür reibst du mit der Hand deinen Penis.

Der Penis von jedem Mann sieht anders aus.

Und jeder Penis hat eine andere Grösse.

Der Penis ist steif?

Dann kann der Mann seinen Penis gut in die Scheide von der Frau schieben.

Lust bei der Frau

Du bist eine Frau?

Und du hast Lust auf Sex?

Dann wirst du vielleicht gerne gestreichelt:

  • An der Scheide.

    Die Klitoris ist besonders empfindlich.

  • Oder an der Brust.

    Die Brustwarze ist besonders empfindlich.

Du kannst dich auch selbst streicheln.

Das ist ein schönes Gefühl.

Und das kann auch aufregend sein.

Du hast grosse Lust auf Sex?

Dann denkst du an Sex.

Du hast sexuelle Fantasien und Bilder im Kopf.

Du atmest schneller.

Und deine Scheide wird feucht.

Du kannst dich selbst bis zum Orgasmus bringen.

Das nennt man „Selbst·befriedigung“.

Dafür reibst du mit der Hand deine Klitoris.

Die Scheide von jeder Frau sieht anders aus.

Jede Frau hat eine andere Form bei den Schamlippen.

Die Scheide ist feucht?

Dann rutscht der Penis vom Mann besser in die Scheide.

Die Klitoris

Die Klitoris ist für die Lust beim Sex wichtig.

Die Klitoris ist ein Teil von deiner Scheide.

Jemand streichelt deine Klitoris?

Oder du streichelst deine Klitoris?

Dann kann das sehr schön sein.

Die Klitoris ist empfindlich.

Deshalb heisst die Klitoris auch „Kitzler“.

Von aussen sieht man nur einen Teil von der Klitoris.

Dieser Teil ist so gross wie eine Perle.

Die Klitoris ist aber viel grösser.

Der grosse Teil von der Klitoris ist drinnen in deinem Körper.

Was ist ein Orgasmus?

Ein anderer Name für Orgasmus ist:

„Sexueller Höhepunkt“.

Du hast einen Orgasmus?

Dann hast du im ganzen Körper ein schönes Gefühl.

2 Menschen haben Sex miteinander?

Zum Beispiel:

  • Frau und Mann.
  • 2 Frauen.
  • 2 Männer.

Dann können die beiden Menschen einen Orgasmus haben.

Du kannst auch durch Selbst·befriedigung einen Orgasmus haben.

Deinen Körper kennen·lernen

Auch Sex kannst du üben.

Zum Beispiel:

  • Du be·friedigst dich selbst.
  • Du hast Sex mit deinem Partner.

Dadurch lernst du deinen Körper besser kennen.

Und der Sex macht immer mehr Spass.

Du kennst deinen Körper gut?

Dann kannst du deinem Partner sagen:

  • Das mag ich.
  • Das macht mir Lust.
  • So bekomme ich einen Orgasmus.

Mit der Zeit kannst du immer leichter einen Orgasmus bekommen.

Vielleicht hast du manchmal keinen Orgasmus beim Sex.

Oder dein Partner hat keinen Orgasmus.

Das ist normal.

Das ist die Hauptsache beim Sex:

Ihr habt Spass dabei.

Orgasmus bei der Frau

So kann eine Frau einen Orgasmus bekommen:

  • Die Frau befriedigt sich selbst.
  • Die Frau hat Sex mit einem Mann.
  • Die Frau hat Sex mit einer Frau.

Beim Orgasmus zuckt es in der Scheide von der Frau.

Die Scheide wird noch feuchter.

Nach dem Orgasmus fühlt sich die Frau entspannt.

Orgasmus beim Mann

So kann ein Mann einen Orgasmus bekommen:

  • Der Mann befriedigt sich selbst.
  • Der Mann hat Sex mit einer Frau.
  • Der Mann hat Sex mit einem Mann.

Beim Orgasmus hat der Mann einen Samen·erguss.

Nach dem Orgasmus fühlt sich der Mann entspannt.

Manchmal kommt schon vor dem Orgasmus eine Flüssigkeit aus dem Penis.

Das ist der Lusttropfen.

Durch den Lusttropfen kann die Frau schwanger werden.

Deshalb muss man beim Sex immer verhüten.

Beim Sex könnt ihr euch mit Krankheiten anstecken.

Vor den Krankheiten könnt ihr euch mit einem Kondom schützen.

Samen·erguss

Beim Orgasmus hat der Mann einen Samen·erguss.

„Samen·erguss“ bedeutet:

Sperma spritzt aus dem Penis.

Spermien kommen in die Scheide von einer Frau?

Dann kann die Frau schwanger werden.

Und die Frau kann ein Kind bekommen.

Du hast einen Orgasmus?

Dann fühlt sich das sehr schön an.

Viele Menschen sind beim Orgasmus sehr glücklich.

Entspannung

Der Orgasmus ist vorbei?

Dann geht auch die Lust vorbei.

Dein Körper wird wieder ruhiger.

Und dein Körper entspannt sich.

Nach einem Orgasmus fühlst du dich manchmal müde.

Verhütung

Sexpraktiken

Selbstbefriedigung

DatenschutzerklärungImpressum